2017-01
2017-02
2017-03
2017-04
2017-05
MIRAMI - Ecstasy (Remixes) (High 5/Planet Punk/KNM)ASHNI - Wanna Be Close (Mental Madness/KNM)DJ BRAINSTORM FEAT. MIKE KREMER - Mach Dein Feuer An (Mental Madness/KNM)
MR. DA-NOS - El Mundo (De Latesso) (Tkbz media/Virgin/Universal/UV)SHANE REHCAS - Until They Break You Down (Trinity/A45/KNM)BOB SINCLAR FEAT. TONINO SPECIALE - I Believe (B 1/Sony)
MURANO MEETS TOKA FEAT. OKE - Bleeding (TB Media/KNM)ENRIQUE IGLESIAS FEAT. PITBULL - Move To Miami	 (RCA/Sony)EMPORIO FEAT. GIULIANA POP - Moskau (RB Music)
MAURO MONDELLO FEAT. GIOVANNI ZARRELLA - Bella Ciao (Electrola/Universal/UV)RICO & RICO FEAT. SUNNY D - Liebeslieder (Electrola/Universal/UV)KAJ - Komm Halte Dich Fest (Fiesta/KNM)

SIGALA FEAT. PALOMA FAITH - Lullaby

B1/Sony
SIGALA FEAT. PALOMA FAITH - Lullaby (B1/Sony)

SIGALA FEAT. PALOMA FAITH "Lullaby"

Der mit bürgerlichen Namen Bruce Fielder alias SIGALA veröffentlichte im Januar 2015 seine erste Single „"Easy Love“ und knackte dabei die europäischen Radiocharts quasi im Vorbeigehen. Die Feel-Good-Hymne wurde schon nach kurzer Zeit mit der goldenen Schallplatte in Deutschland ausgezeichnet. In seinem Heimatland Großbritannien erhielt er sogar die Platin Auszeichnung. Aber auch die Track-Nachfolger "Sweet Lovin“ oder "Say You Do“ mit Imani und DJ Fresh konnten in England, wie in Deutschland gute Chartplatzierungen erreichen.
Mit dem Funk-meets-Disco-meets-House Nachfolgetrack "Give Me Your Love“ rekrutierte SIGALA auch gleich die Chic‘s Legende Nile Rodgers als Co-Produzent. Außerdem lieh ihm der etablierte Vocalist und Performer John Newman seine Stimme und rundete das Meisterwerk ab.
Bei seinem nächsten Song kollaboriert der gelernte Pianist aus Norfolk mit dem Künstler Craig David und veröffentlicht den Song auf dem "Follow my Intuition“ Album des britischen Pop-Stars. Die neue Single "Lullaby“ mit PALOMA FAITH vereint infektiöse, tropisch-elektronische Akkorde mit energetischen Vocals der schönen Paloma Faith. SIGALAs nächstes Ziel ist das Release der in seinen Worten "ultimativen Hit Compilation“ die er als Album im Mai 2018 veröffentlichen wird.
Album hin oder her – Die brillante Mischung aus Gegensätzen macht den in sich gekehrten Bruce Fielder zu einem der vielversprechendsten Pop-Lead Dance Music Künstler unserer Zeit.

Teile diesen Titel auf FacebookVideo anzeigen von YoutubeDiesen Titel bei Itunes kaufenDiesen Titel bei Amazon kaufenSpotify-Player anzeigen

Label

B1 Recordings
 Homepage
Sony Music
 Homepage

DEUTSCHE-DJ-PLAYLIST Chartinfos

Eingestiegen Platz 27 am 05.03.2018
Höchste Punktzahl 2997 am 26.03.2018
Höchste Platzierung 1
Wochen platziert 16

 

2018 |   | 2017 |   | 2016 |   | 2015 |   | 2014 |   | 2013 |   | 2012 |   | 2011 |   | 2010 |   | 2009 |   | 2008 |   | 2007 |   | 2006 |   | 2005 |   | 2004 |   | 2003 |